Silvester-Hocketse am 31.12.2015

Am 31.12.2015 lädt der Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. wieder zur Silvester-Hocketse ein.
Mittlerweile ist dieses Event zu einer „Pflichtveranstaltung“ zur Einstimmung auf den Jahreswechsel geworden.
In winterlich, gemütlicher Atmosphäre treffen sich Jung und Alt am Lagerfeuer und genießen Glühwein, Kinderpunsch und mehr.
Da natürlich auch bei dieser Veranstaltung der Reingewinn unseren mildtätigen Projekten zugute kommt, freuen wir uns auf zahlreiche Besucher.

Silvester 2013

Neckarwestheimer Weihnachtsmarkt 12. und 13.12.2015

Am 12. und 13.12.2015 findet wieder der alljährliche Weihnachtsmarkt auf dem WeihnachtsmarktMarktplatz in Neckarwestheim statt.
Lassen Sie sich von der gemütlichen Atmosphäre des familiären Weihnachtsmarktes verzaubern.
Der Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. ist mit einem Stand vertreten.
Sowohl der Erlös der Tombola, mit vielen attraktiven Preisen für Groß und Klein, als auch der Reingewinn aus dem Verkauf von Speisen und Getränken werden für unsere mildtätigen Projekte eingesetzt.
Der Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. freut sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Tolle Aktionen von Haarladen Isabelle Krauss

Mittlerweile schon ein fester Termin im Kalender des Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. – die Weihnachtsfeier im „Haarladen Isabelle Krauss“.
Ein gemütlicher Nachmittag in familiärer Atmosphäre….

Der „Haarladen Isabelle Krauss“ spendet die Einnahmen dieses Tages an den Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. – vielen Dank dafür!
HaarladenDoch damit nicht genug. Der „Haarladen Isabelle Krauss“ hat sich eine tolle Aktion für den ganzen Dezember 2015 überlegt:

Zur Unterstützung unseres Projektes „Trösterbär“ werden kleine Bären für 5€ verkauft. Dieses Geld fließt komplett an den Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. zur Förderung dieses Projektes.
Wir hoffen auf große Zustimmung und bedanken uns für die tolle Unterstützung sowie diese kreative Idee.
Haarladen

Karat am 03.10.2015

Bild: KaratÜber sieben Brücken“, „Albatros“, „Schwanenkönig“ oder „Der blaue Planet“ sind Songs, mit denen Karat den Deutschrock mitbegründet und revolutioniert haben. Von progressiven Elementen bis hin zu eingängigen Pop-Arrangements haben Karat scheinbar gegensätzliche Stile in ihrem Schaffen vereint, ohne sich auf eine bestimmte Linie festzulegen. Eine ordentliche Prise Rock’n’Roll und intelligente Texte bleiben jedoch das Herzstück dieser erfolgreichen Ost-Kultband.
Karat gelang schon sehr früh, einen eigenen Musikstil zu schaffen, der vor allem auf einer Mischung von Rockmusik mit klassischen Elementen beruht. Ex-Mitglied Ulrich „Ed“ Swillms hat u.a. maßgeblich zu diesem neuen Sound beigetragen. So findet sich zum Beispiel im Titel „Albatros“ ein instrumentaler Mittelteil, der durch den spannungsgeladenen, schwelgenden Klang eines Sinfonieorchesters dominiert wird. Karat haben bis heute ihre Kreativität und Lust auf Neues am Leben erhalten.
Von Kultband über Edel- bis Ostrocker: Es gibt viele Schubladen, in die man diese Formation gesteckt hat. Ihre große Leistung besteht darin, dass sie sich diesen Einengungen nie ergeben haben.

Der Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. übernimmt bei dieser Veranstaltung die Bewirtung. Der Reingewinn dient zur Förderung unserer Projekte.

Karten erhalten Sie ab 33,50 EUR (und Ermäßigungen) auf dem Rathaus Neckarwestheim oder hier:
Reservix

Neckarwestheimer Kinderferienprogramm 2015

Der Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. engagiert sich natürlich auch dieses Jahr wieder beim Kinderferienprogramm der Gemeinde Neckarwestheim:

Eltern-Kind-Tanzen
Dance4Fans mit Svenja Mayer
in der Reblandhalle Neckarwestheim – Raum 3
Termin: 01.09.2015
Kosten: keine

Anmeldung: Ausschließlich nur über das Kinderferienprogramm der Gemeinde Neckarwestheim

Programmpunkt 1: 14:00 Uhr – 14:45 Uhr 2 – 4 Jährige
Programmpunkt 2: 15:00 Uhr – 15:45 Uhr 4 – 6 Jährige
Programmpunkt 3: 16:00 Uhr – 16:45 Uhr 6 – 8 Jährige
Programmpunkt 4: 17:00 Uhr – 18:00 Uhr ab 9 Jährige

Programmpunkt 1: 14:00 Uhr – 14:45 Uhr 2 – 4 Jährige
Eltern-Kind – Tanzen
Mit einer Begleitperson und vielen Hilfsmitteln (Tücher, Seilen,
Rasseleiern, Glöckchen) werden die ersten Bewegungsarten sowie
verschiedene Minichoreographien erlernt.

Programmpunkt 2: 15:00 Uhr – 15:45 Uhr 4 – 6 Jährige
Kinderballett
Es werden erste Arm und Beinpositionen des klassischen Balletts
gelernt und bereits kleine Übungen an der Stange erarbeitet. Mit
Hilfe zahlreicher Dehnübungen soll die Flexibilität der Kinder
gefördert werden.

Programmpunkt 3: 16:00 Uhr – 16:45 Uhr 6 – 8 Jährige
Kindertanzen
Durch zahlreiche Improvisationstänze wird hier das eigene
Mitdenken der Kinder, sowie ihre Kreativität gefördert. Zusammen
mit klassischen Kindertänzen, die vor allem in Kreisform
unterrichtet werden, wird das kindliche Selbstbewusstsein gestärkt.

Programmpunkt 4: 17:00 Uhr – 18:00 Uhr ab 9 Jährige
Dance4Fans
Ob HipHop, Lyrical, Jazz oder Video Clip Dancing, die Stars
tanzen fast alles.Hier lernt ihr Choreographien zu den aktuellen
Charthits. Coole Moves, trendige Musik und viel Spass.

Vielen Dank an Svenja Mayer von „Tanztraum“, der Tanzschule für Traumtänzer!

Biker helfen Kindern in Not – Einen Tag lang Fest mit vier Livebands – Erlös ging an Vereine, die Kindern helfen Schicksalsschläge zu lindern

Von Ines Franzke
18.500 Euro sind eine stattliche Summe. Die spendeten die Aktiven des Kinderhilfsvereins Neckarwestheim gestern beim Bikerday an verschiedene Kinderhilfsprojekte in der Region. Unterstützt von zahlreichen Sponsoren sowie von selbst Erwirtschaftetem war der Betrag zusammen gekommen.

Mit einem Motorradkorso machte der Kinderhilfsverein am Sonntagmorgen den Auftakt zum diesjährigen Biker Day. Die gemeinsame Fahrt von fast 250 Korsoteilnehmern aus dem ganzen Ländle führte auf 25 Kilometern durch die Landkreise Ludwigsburg und Heilbronn und wurde zur eindrucksvollen Schau gepflegter Harleys mit sattem Sound. Der anschließende Gottesdienst auf dem Marktplatz fand unterm großen Sonnenschirm statt, bevor der Festbetrieb mit Livebands und Bühnenprogramm begann.

Großer Höhepunkt am Nachmittag war die Scheckübergabe an verschiedene Projekte, deren Engagierte in Not geratenen Kindern helfen. Sichtlich bewegt war Karin Eckstein, die derzeit die Herberge Lebensweg für Familien mit schwerstkranken Kindern aufbaut, als ihr die Vorsitzenden Thomas Ullrich, Ingo Burkhardt und Uwe Hahn einen Scheck mit 8.000 Euro überreichte. Doch es kam noch besser: Um die Summe auf glatte 10.000 Euro aufzurunden, hatte ein Privatmann aus Gemmrigheim spontan 2.000 Euro dazu beigesteuert, weil ihn das in Baden-Württemberg bislang einzigartige Konzept von Lebensweg sehr berührt hatte. Das hatte der Kinderkrankenschwester vollends die Sprache genommen. Die Initiatorin füllt mit dem Projekt eine Lücke, für die sich bisher niemand zuständig fühlte – weder Reha- Einrichtungen noch Hospizdienste. Außer den Patienten soll von 2017 an auch die gesamte Familie professionell unterstützt werden. Über www.familienherberge-lebensweg.de sucht die
Initiative nach Mitgliedern, die das Vorhaben finanziell mittragen.

Ein weiterer Scheck ging an Pfiffigunde Heilbronn. Die Anlaufstelle für sexuell missbrauchte Kinder und Erwachsene bekam 2.000 Euro für ihre Arbeit, die sich derzeit auf den Ausbau von anonym gehaltener Internetberatung konzentriert. Für die Arbeit der Trösterbären der Rettungsdienste gab es ebenfalls 2.000 Euro. Die Trost spendenden Kuscheltiere gelangen über Feuerwehren und Polizei zu Kindern, die durch Gewalt, Missbrauch oder ein Unglück traumatisiert wurden. Weitere 3.000 Euro gab der Kinderhilfsverein Neckarwestheim für die Essenspartenschaften im Landkreis Heilbronn, weil in vielen Familien am Geld für ein Mittagessen des Nachwuchses mangelt. 1.500 Euro bekam auch die KUBIS Stiftung „Villa Baumhaus“, um die Arbeit der traumapädagogischen Wohngruppe in Hohenhaslach zu unterstützen. Sie bietet Platz für sieben Kinder ab sechs Jahren, die eine stationäre Erziehungshilfe brauchen. Ein weiteres Projekt in diesem Jahr war auch der rollstuhlgerechte Umbau des VW Busses einer Familie aus Gellmersbach. Dieser Umbau wurde notwendig, da die Tochter an einer spinalen Muskelatrophie leidet und dadurch die Rückenmuskulatur immer schwächer wird und verkümmert. Dieser Umbau wurde in Kooperation mit Pirates County Choppers e.V., Stiftung: Große Hilfe für kleine Helden und dem Kinderhilfsverein Neckarwestheim e.V. finanziert.

Jeder Besucher des Bikerdays leistete mit seinem Verzehr einen Beitrag zum Wohl vieler Kinder in der Region. „Bei uns gibt es prima Unterhaltung von tollen Bands und Gruppen auf der Bühne, leckeres Essen in gemütlicher Umgebung“, betonte Organisator Thomas Ullrich vom Kinderhilfsverein im Gespräch mit unserer Zeitung. Glücklich waren auch die Gewinner der Tombola, die die Veranstalter am Abend bekanntgaben. Ein nagelneuer Roller, ein Tandemsprung mit Eberhard Gienger und eine viertägige Informationsfahrt nach Berlin für
zwei Personen. Gute Gründe, weshalb der Zulauf zum Bikerday von Jahr zu Jahr wächst.